Nokia 3.1

alaTest hat 35 Testberichte und Kundenbewertungen für Nokia 3.1 zusammengefasst und analysiert. Im Durchschnitt wurde das Produkt mit 3.9/5 bewertet, verglichen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.1/5 für andere Produkte in der Kategorie Handys. Die Kamera und die Bedienbarkeit wird von vielen Testern gelobt. Die Leistung wird ebenfalls positiv bewertet.

Größe, Preisleistungsverhältnis, Leistung, Bedienbarkeit, Kamera

Batterie, Zuverlässigkeit

Wir haben sowohl Nutzer- als auch Expertenbewertungen, Produktalter und weitere Faktoren ausgewertet. Im Vergleich zu anderen Produkte in der Kategorie Handys erzielt Nokia 3.1 einen alaScore™ von 90/100 = Ausgezeichnet.

Alle Nokia Handys ansehen

Bewertungsanalyse

(Basierend auf 35 Bewertungen)

Testberichte  

Meinungen  

11 Bewertung(en)

Testberichte Meinungen

Haftungsausschluss:

Unten ist eine Liste der Bewertungen für diesen oder ähnliche Produkten. Wenn Sie glauben, dass diese Gruppierung falsch ist klicken Sie bitte hier, um das zu melden.
Lesen Sie mehr auf unserer FAQ-Seite.
Zeige 1 - 10 von 11 Testberichte anzeigen: aus Schweiz | in anderen Sprachen (24)

Expertenbewertung von : Robert Berg Christian Just (computerbild.de)

Nokia 3.1: Test, Infos, Preis, Release, Kaufen, Android One

 

Updates bei Android? Eine Katastrophe, gerade bei günstigen Smartphones! Eine Ausnahme ist das Nokia 3.1: Auch in der 100-Euro-Klasse punktet es mit purem Android und garantierten Aktualisierungen. Der Test zeigt, ob auch die Technik überzeugt.

Handliche Größe ; Schickes Design ; Hervorragende Akkulaufzeit ; 18:9-Display nutzt Frontfläche gut aus ; 3 Jahre Sicherheits-Updates ; 2 Jahre neue Android-Versionen ; Echtes Dual-SIM

Nicht wasserdicht ; Mäßiges Arbeitstempo ; Keine Full-HD-Auflösung ; Kein Fingerabdrucksensor

Dez 2018

Expertenbewertung von (computerbild.de)

Nokia 3.1 im Test: Eine Preis-Leistungs-Waffe?

 

Wie viel Smartphone ist für unter 150 Euro möglich? Im Test von COMPUTER BILD offenbarte das Nokia 3.1 diverse Schwächen.

Expertenbewertung von : Joachim Bley (connect.de)

Nokia 3.1 im Test

 

Das Nokia 3.1 läuft mit Android One, was regelmäßige Updates verspricht. Was kann das 160-Euro-Smartphone sonst leisten? Das verrät der Test.

handliches, leichtes Gehäuse ; hohe Verarbeitungsqualität ; 13-Megapixel-Hauptkamera mit guter Bildqualität ; pures Android mit vorbildlicher Update-Versorgung ; respektable Ausdauer ; NFC und WLAN im 2,4/5 GHz Band ; günstiger Preis

GSM/UMTS-Funkleistungen noch ausbaufähig ; knapp bemessenes Speicherangebot ; kein Fingerabdrucksensor ; Kameraautomatik etwas langsam

connect Testurteil: befriedigend (355 von 500 Punkten)

Nov 2018

Expertenbewertung von : Marc Löffler (chip.de)

Nokia 3.1 (2018) im Test

 

Mit dem Nokia 3.1 (2018) bringt Nokia ein kleines Budget-Telefon mit gravierenden Problemen. Zwar wird es – zumindest auf dem Papier – mit solider Kernhardware und -Funktionen ausgeliefert. In der Praxis sieht das Telefon außerdem schick aus und...

Schicke Verarbeitung;Schnelle Auslieferung von aktuellen Updates

Schlechte Kamera;Langsame Performance;Geringer interner Speicher;Kein Fingerabdrucksensor

Sep 2018

Expertenbewertung von : Daniel Schmidt (notebookcheck.com)

Test Nokia 3.1 Smartphone

 

Sanftes Upgrade. Das Nokia 3 geht in die zweite Runde und erhält sowohl optisch als auch in puncto Ausstattung ein sanftes Upgrade. Für nicht mal 160 Euro wird ein recht gut ausgestattes Android-One-Smartphone von HMD Global offeriert. Was wir dennoch...

helles Display ; genaues GPS ; vollwertiges Dual-SIM ; Speicher erweiterbar ; flottes WLAN ; Android One

mäßiger Lautsprecher ; kein Fingerabdrucksensor ; altes SoC ; knapper Speicher

Das neue Nokia 3 stellt eine gelungene Weiterentwicklung dar und lockt mit einem hellen Display, vollwertigem Dual-SIM, einer genauen Ortung und Android One. Angesichts des recht günstigen Preises erscheint uns das Smartphone als faires Angebot, wenn...

Aug 2018

Expertenbewertung von : Oliver Janko (androidmag.de)

Im Test: Nokia 3.1

 

Android One, ein äußerst attraktiver Preis und wenig Spielereien: Nokia baut mit dem Modell 3.1 ein günstiges Einstiegsgerät ...

Okt 2018

Kundenmeinung (mediamarkt.de)

Wenig Komfort

 

Ich hatte vorher ein Samsung-Handy und ein LG. Seit dem ich das Nokia 3.1 besitze weiß ich endlich was "Stock-" bzw. "Reines Android" bedeutet. Nämlich: Null Komfort. Das Nokia 3.1 ist zwar mega handlich und besitzt auch recht schönes Display und eine...

Handlichkeit , Display , Kamera , Bildschirmaktivierung per DTTW

Reines Stockandroid ohne Komfort , Keine hauseigene Fotoapp , Keine Benachrichtigungs LED

Aug 2018

Kundenmeinung (mediamarkt.de)

Für mich perfekt

 

Tut alles, was es soll und das deutlich schneller als sein Vorgänger Nokia 3. Durch das schmalere Gehäuse super handlich, leicht und problemlos einhändig zu bedienen. Da ich zum Fotografieren einen Fotoapparat verwende, stören mich die im Vergleich zu...

Größe/Gewicht , Preis-Leistung , Natives Android

Aug 2018

Kundenmeinung (mediamarkt.de)

Sehr zufrieden

 

Bin sehr zufrieden und Happy, endlich ein wieder etwas handlicheres Handy zu haben. Liegt gut in der Hand. Farbe find ich schön. Kamera auch gut.

Größe

Akku lädt lang

Aug 2018

Kundenmeinung (mediamarkt.de)

Nokia 3.1

 

habe mich lange gegen ein Smartphone gewehrt, aber es nützte nichts mein 6310i hat leider den "Geist" aufgegeben. Nun muss ich mich notgedrungen durch das doch m.M.n. sehr dürftige Benutzerhandbuch kämpfen.

es ist wieder ein Nokia

leider so ein "neumodischer Kram"

Jul 2018
1
2