Alone in the Dark (Xbox 360)

Alone in the Dark (Xbox 360)
alaScore 82

50 Tests

Dez 2018

alaTest hat 50 Testberichte und Kundenbewertungen für Alone in the Dark (Xbox 360) zusammengefasst und analysiert. Im Durchschnitt wurde das Produkt mit 3.0/5 bewertet, verglichen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3.9/5 für andere Produkte in der Kategorie Xbox 360 Spiele.

Wir haben sowohl Nutzer- als auch Expertenbewertungen, Produktalter und weitere Faktoren ausgewertet. Im Vergleich zu anderen Produkte in der Kategorie Xbox 360 Spiele erzielt Alone in the Dark (Xbox 360) einen alaScore™ von 82/100 = Sehr gut.

Bewertungsanalyse

(Basierend auf 50 Bewertungen)

Testberichte  

Meinungen  

Haftungsausschluss:

Unten ist eine Liste der Bewertungen für diesen oder ähnliche Produkten. Wenn Sie glauben, dass diese Gruppierung falsch ist klicken Sie bitte hier, um das zu melden.
Lesen Sie mehr auf unserer FAQ-Seite.
Zeige 1 - 7 von 7 Testberichte anzeigen: aus Schweiz | in anderen Sprachen (43)

Kundenmeinung (amazon.de)

Zusammenfassung der Amazon.de- Kundenbewertungen für Alone in the Dark (Xbox 360)

 

alaTest hat 1 Kundenbewertungen für Alone in the Dark (Xbox 360) von Amazon.de zusammengefasst und analysiert. Im Durchschnitt wurde das Produkt mit 5.0/5 bewertet, verglichen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3.8/5 für andere Produkte in der Kategorie Xbox 360 Spiele auf Amazon.de.

100% der Kundenmeinungen auf Amazon.de bewerten dieses Produkt positiv.

Diese Zusammenfassung basiert auf den Produkten: Alone in the DarkAlone in the Dark

Dez 2018

Expertenbewertung von : Nedzad Hurabasic (gamona.de)

Alone in the Dark - Test - XBox 360

 

Der Horror-Spaß wird zu häufig durch atmosphärische Störungen und spielerische Frustmomente getrübt.“

Gelungenes DVD/Kapitel-Feature; Schöne Feuer- und Nebeleffekte; Abwechslungsreiche Spielideen; Stimmungsvolle Musik; Interaktion mit Umgebung

Mangelndes Spieldesign (Orientierungslosigkeit); Platte Dialoge; Schwache Synchronsprecher; Frustige Spielabläufe (Tode im Dutzendpack); Trial & Error-Sequenzen

Wie so häufig bleibt auch diesmal der etwas fade Beigeschmack, dass hier deutlich mehr hätte drin sein können. Alone in the Dark ist phasenweise ein spannender Vertreter des Survival-Horror-Genres, krankt aber leider an einigen wenig überzeugenden...

Jun 2008

Expertenbewertung von : Frederik (360magazin.de)

Alone in the Dark

 

Atari steht seit geraumer Zeit wirtschaftlich nicht sonderlich gut da, vom Erfolg des neuen „Alone in the Dark“ hängt also viel ab. Ich habe mir für euch die Xbox360-Version des Spiels angeschaut und werde euch diese in dieser Rezension näher...

„Alone in the Dark“ ist leider nicht ansatzweise das geworden, was ich mir von dem Spiel erhofft hatte. Die Geschichte kommt zu keinem Zeitpunkt in Fahrt, das Gameplay leidet unter einer blasphemischen Steuerung und saudummen Gegnern. Zu einem Kauf...

Jan 2009

Expertenbewertung von : shadowman (consolewars.de)

Alone in the Dark

 

Eine knappe 07 für ein Spiel, das eigentlich reihenweise für offene Münder hätte...

Eine knappe 07 für ein Spiel, das eigentlich reihenweise für offene Münder hätte sorgen sollen. Aber man muss leider wirklich sagen, dass Eden Games es verbockt hat. Man ist gleichermaßen traurig und schockiert von den vielen kleinen Makeln die euch...

Jul 2008

Expertenbewertung von : Roy K. (xbox2-newz.de)

Alone in the Dark

 

Als das erste Alone in the Dark im Jahre 1992 veröffentlicht wurde, kam dieses Spiel einem Meilenstein der Videospielgeschichte gleich. Nicht nur die Präsentation war damals wegweisend, auch in Sachen Spannung und Atmosphäre wurde das Rad...

nette Story um Edward Carnby ; teils gute grafische Darstellung ; coole Locations

schlechte Steuerung, miese Kameraführung ; mäßige deutsche Sprachausgabe ; Clipping-Fehler ; sich schnell wiederholende Gameplay-Einlagen ; harter Schwierigkeitsgrad ; Anfänger kommen schwer zurecht

Nein, Alone in the Dark ist längst nicht das geworden, was es sein wollte. Dafür sind die Schwächen des Titels zu offensichtlich. Die miese Steuerung und die noch schlechtere Kameraführung treiben dem geneigten Spieler nicht selten Tränen in die Augen....

Jun 2008

Expertenbewertung von : Andy (demonews.de)

Alone in the Dark

 

Frust ist nie gut. Wenn man frustriert ist und jemand anderes trägt an der Misere Schuld, dann wird man grantig, patzig, beleidigend oder eventuell sogar ungestüm. Noch schlimmer ist es, wenn man frustriert ist und das aufgrund eigens begangener...

Frust ist nie gut, aber ich verstehe den Frust von Atari. „Alone in the Dark“ war sicherlich nicht billig, Fachleute reden vom für den Publisher wichtigsten Spiel des Jahres und dann liefert Eden Studios so einen Murks ab. Ja, Murks ist ein hartes...

Jun 2008

Expertenbewertung von : Sebastian Thor (onlinewelten.com)

Kokeln, bis die Finger qualmen

 

Sie wollten sie reanimieren, wieder Leben in ihre blutleeren Adern pumpen und ihr grausames Lächeln wiederherstellen. Die Eden Studios wollten nicht weniger als die Mutter des Survival-Horrors auferstehen lassen. Nach ziemlich genau sieben Jahren setzt...

interaktive Umwelt ; rasanter Einstieg ; dynamisches Feuer ; klasse, aber sehr wenige Bosskämpfe ; knifflige Rätsel ; spaßige Minispiele ; detaillierte Gesichter ; coole Enbindung des Inventars ; interessantes Kombinationssystem ; hübsche Feuer- und...

KI-Aussetzer ; Kamerapatzer ; zu wenig Survival ; zu wenig Horror ; Steuerungsprobleme ; kaum Gegnervariation ; viele schlechte Sprecher ; flacht nach starkem Einstieg ab

Comeback mit Schwächen

Jun 2008