Samsung NP-R70

alaTest hat 53 Testberichte und Kundenbewertungen für Samsung NP-R70 zusammengefasst und analysiert. Im Durchschnitt wurde das Produkt mit 3.9/5 bewertet, verglichen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.1/5 für andere Produkte. Die Tester mögen vor allem die Verarbeitungsqualität und die Batterie, aber sie beanstanden die Konnektivität. Über den Bildschirm gibt es verschiedene Meinungen.

Design, Leistung, Batterie, Verarbeitungsqualität, Preisleistungsverhältnis

Größe, Konnektivität

Wir haben sowohl Nutzer- als auch Expertenbewertungen, Produktalter und weitere Faktoren ausgewertet. Im Vergleich zu anderen Produkte erzielt Samsung NP-R70 einen alaScore™ von 84/100 = Sehr gut.

Alle Samsung Laptops / Notebooks ansehen

Bewertungsanalyse

(Basierend auf 53 Bewertungen)

Testberichte  

Meinungen  

22 Bewertung(en)

Testberichte Meinungen

Haftungsausschluss:

Unten ist eine Liste der Bewertungen für diesen oder ähnliche Produkten. Wenn Sie glauben, dass diese Gruppierung falsch ist klicken Sie bitte hier, um das zu melden.
Lesen Sie mehr auf unserer FAQ-Seite.
Zeige 1 - 10 von 22 Testberichte anzeigen: aus Schweiz | in anderen Sprachen (27)

Expertenbewertung von : STIFTUNG WARENTEST (test.de)

Samsung R70-Aura T7500 Damaya

 

BEFRIEDIGEND

Jun 2008

Expertenbewertung von : STIFTUNG WARENTEST (test.de)

Samsung R70-Aura- T7300 Despina

 

BEFRIEDIGEND

Dez 2007

Expertenbewertung von : jseb (blog.notebooksbilliger.de)

Rasanter Schönling

 

13-Zöller mit viel Leistung sind beliebt. Samsung schickt den Q70 ins Rennen. Der soll vor allem die Freunde heller Optik befriedigen.

Hohe Leistung; Helles Display; Optik

Kontrastarmes Display; Schmutzanfällig; Verarbeitung

Jun 2008

Expertenbewertung von : Stefan Trunzik (blog.notebooksbilliger.de)

Multimedia-Gamer mit Schwächen

 

Samsung setzt weiter auf das R70-Chassis und zeigt uns in diesem Jahr was der Mix aus Multimedia-System und Gaming-Karte bringen kann.

Anwendungsleistung; Verarbeitung

Displayausleuchtung

Mai 2008

Expertenbewertung von : Thomas Rau (pcwelt.de)

Samsung Q70-Aura T7300 Devon

 

Leichtes Notebook im schwarzen Gehäuse mit 13,3 Zoll großem Bildschirm – hört sich nach dem Apple Macbook an. Ist aber das Samsung Q70: Ein 2-Kilo-Laptop mit DirectX10-Grafikkarte.

Das Samsung Q70 bietet hohe Rechenkraft in einem sehr tragbaren Gehäuse. Die 3D-Leistung genügt allerdings nur Gelegenheitsspielern. Die Tastatur überzeugt, Display und Verarbeitung dagegen weniger.

Apr 2008

Expertenbewertung von : Thomas Rau (pcwelt.de)

Samsung R70 Aura T7300 Despina

 

Die neue Centrino-Generation Santa Rosa und eine Grafikkarte für DirectX 10: Das schwarze Samsung R70 Aura T7300 Despina verspricht aktuelle Notebook-Technik zum günstigen Preis.

Aug 2007

Expertenbewertung von : jseb (blog.notebooksbilliger.de)

Großer Bruder

 

Der große Bruder des Devin kommt mit T7300-CPU und 200-GByte-HDD. Taugt er zum Spielen?

leise und kühl; hohe Anwendungsleistung; hochwertige Verarbeitung

langsame Festplatte

Aug 2007

Expertenbewertung von : Thomas Rau (pcwelt.de)

Test: Samsung R70-Aura T7100 Devin

 

Gleich zwei Neuheiten bringt das schicke Samsung R70 mit: Es arbeitet mit einem neuen Mobilprozessor von Intel und einer DirectX-10-Grafikkarte von Nvidia.

Jun 2007

Expertenbewertung von : jseb (blog.notebooksbilliger.de)

Unscheinbar aber kraftvoll

 

Centrino-Duo gibt es jetzt auf dem R70. Samsungs Gamer-Notebook punktet mit nagelneuer Nvidia GeForce-8600M-GS Grafik.

Sehr gute Gaming Leistung für Einsteiger; gute Akkulaufzeit für 15,4-Zoll-Gerät

Gewicht

Jun 2007

Expertenbewertung von : Redaktion pcmagazin Stefan Schasche (pc-magazin.de)

Samsung Q70 Aura Tallin

 

Notebooks im 13,3-Zoll-Format werden immer populärer. Das ist kein Wunder, denn die Displaygröße erlaubt trotz geringer Außenmaße und eines zumeist niedrigen Gewichtes von etwa zwei Kilogramm professionelles Arbeiten selbst mit breiten Excel-Tabellen.

FAZIT: Das Q70 Aura ist ein gut verarbeitetes, schickes Notebook mit schnellen Komponenten zu einem sehr fairen Preis. Leider ist es etwas zu "dick" geraten.

Nov 2008