Aorus X3 Plus v5

alaTest hat 15 Testberichte und Kundenbewertungen für Aorus X3 Plus v5 zusammengefasst und analysiert. Im Durchschnitt wurde das Produkt mit 3.9/5 bewertet, verglichen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.0/5 für andere Produkte. Der Klang und der Bildschirm wird von vielen Testern gelobt, aber sie finden das Preisleistungsverhältnis suboptimal. Über das Design gibt es diverse Auffassungen.

Leistung, Portabilität, Bildschirm, Bedienbarkeit, Klang

Preisleistungsverhältnis

Im Durchschnitt haben Anwender dieses Produkt mit 60/100 und Experten mit 83/100 bewertet.

Bewertungsanalyse

(Basierend auf 15 Bewertungen)

Testberichte  

Meinungen  

1 Bewertung(en)

Testberichte Meinungen

Haftungsausschluss:

Unten ist eine Liste der Bewertungen für diesen oder ähnliche Produkten. Wenn Sie glauben, dass diese Gruppierung falsch ist klicken Sie bitte hier, um das zu melden.
Lesen Sie mehr auf unserer FAQ-Seite.
Zeige 1 - 1 von 1 Testberichte anzeigen: aus Schweiz | in anderen Sprachen (14)

Expertenbewertung von : Allen Ngo (notebookcheck.com)

Test Aorus X3 Plus v5 Notebook

 

Gamer im Mini-Format. Skylake, USB Type-C, DDR4, NVMe-SSD, neues Touchpad und HDMI 2.0 sind die Änderungen des aktualisierten X3 Plus. Aorus meint es ernst und mischt die eher spärlich besetzte 14-Zoll-Gaming-Nische auf.

matter QHD-Bildschirm, helles Display, 98 % sRGB-Abdeckung, gute und stabile Systemleistung, großer Akku; ordentliche Laufzeit, gute Lüftersteuerung, 2 Steckplätze für NVMe, USB 3.1 Type-C; HDMI 2.0 mit HDCP 2.2, dedizierte Makrotasten

Knarzgeräusche des Gehäuses, instabiler Deckel, Reaktionszeiten könnten besser sein, PWM für die Helligkeitsregelung, keine mSATA-Slots mehr; nur 2 Festplatten-Steckplätze, kein Nvidia G-Sync, kein Thunderbolt 3, Touchpad könnte ergonomischer sein,...

Das Aorus X3 Plus v5 ist ganz klar das schnellste 13,9-Zoll Gaming-Notebook, welches bei der Leistung keine Kompromisse eingeht und den größeren Geräten auch bei der Ausstattung kaum nachsteht. Die Verarbeitung könnte jedoch noch besser ausfallen, denn...